Jubiläumswochen

713311795_96407(Bild: www.der-betze-brennt.de)

Diese 4 Spruchbänder gab es beim letzten Heimspiel gegen den Fsv Frankfurt auf der Osttribühne zu lesen und so mancher fragt sich nach der Bedeutung hinter diesen Zahlen.
Nun ,es handelt sich hierbei um Gratulationswünsche für 3 verschiedene Gruppen aus der Fanszene des Fc Kaiserslautern.
Das erste Spruchband sollte daher an unsere Freunde des Pfalz Infernos gehen. Diese feierten während der Länderspielpause ihre große Jubiläumsfeier. Geile Feier Jungs. Danke für die Einladung und macht weiter so.
Eine Horde die nie aufgibt!
Das zweite Spruchband zielt nun auf unsere Brüder und Blocknachbarn aus 7.2, den Devil Corps.
Danke für die mega geile Party und die Zeit , die wir bisher miteinander verbracht haben. Wir hoffen es folgen noch viele geile Jahre und Fahrten. Niemals aufgeben, wir stehen fest zusammen.
Das dritte Jubiläumsspruchband geht an die Jungs der K-Town Reds, die 2 Tage vor dem Spiel ihr 5-jähriges Bestehen feierten. Auch an euch vielen Dank für die Einladung und die geile Party.
Macht weiter Jungs! Lasst euch nicht unterkriegen!

Einen großer Dank geht auch noch raus an unsere Freunde aus Stuttgart. Danke für das wiedermal geile Wochenende und die Unterstützung. Wir halten fest zusammen!
Lautern & Stuttgart!

Kerberos im November 2015

Neues Jahr neues Glück

Hallo Fußballfreunde ,
Neue Saison neues Glück. Ich glaube diesen Satz schreibe ich jedes Jahr zu Saisonbeginn. Wieder eine Saison in der 2. Liga . Schon wieder jede Menge Montagsspiele und beschissene Anstosszeiten. Ihr kennt den Trott.
Das alles macht es einem nicht leicht sich auf die neue Spielzeit zu freuen. Ich muss aber sagen , seit letzter Woche die neue Dauerkarte da ist, steigt die Freude doch von Tag zu Tag. Fussballfreie Zeit ist eben doch verschenkte Zeit.
Aber zurück zum Wesentlichen: auch in der neuen Saison wird es nicht einfacher im Kampf um Liga 1.
So einfach wie letztes Jahr wird es nicht mehr. Ja wie oft hab ich diesen Satz gesagt oder gehört. Aber das ganze Jammern nützt uns jetzt nichts.
Also liegt wieder eine triste 2. Liga Saison in Sandhausen und Co an.
Auch für uns wird sich in dieser Saison wieder einiges ändern. Nachdem wir nun 2 Jahre von Standort zu Standort gepilgert sind finden wir uns zur neuen Saison wieder in unserem Zuhause wieder.
Wir werden also wieder zusammen mit den Devil Corps im Block 7.2 zu finden sein.
Zuhause ist es einfach doch am schönsten.
Wir freuen uns auf eine neue Saison zusammen mit unseren Freunden der DCKL. Vielleicht können wir ein wenig zu einer guten Stimmung beitragen, damit die Heimspiele auch wieder so geil werden wie noch vor Jahren.
Denn wir brauchen uns in Sachen Stimmung nichts vormachen. Die wird einfach von Jahr zu Jahr beschissener. Woran das liegt kann sich jeder gerne selbst überlegen, ich möchte meine Meinung dazu nicht äußern.
Lasst uns gemeinsam alles für UNSEREN FCK geben! Auch wenn wir es nicht immer leicht haben.
Mir sin de fck , mir sin die Palz !

Stellungnahme zum Spiel 1.FC Kaiserslautern SG Dynamo Dresden

Als am 12.Dezember 2012 fast alle Bundesliga Vereine das Sicherheitspapier der DFL unterschrieben, waren wir, Kerberos, sehr betrübt darüber, dass sich unser Vorstandsvorsitzender Stefan Kuntz dem Druck der Medien und der Polizei beugte und ebenfalls das Papier unterzeichnete. Jedoch wurde den Fans versichert, dass sich hier bei uns in Kaiserslautern „nichts ändern werde“. Doch wir wurden wieder einmal eines besseren belehrt. Der 1. FC Kaiserslautern beschloss in Zusammenarbeit mit der Polizei, dass das Gästekontingent gegen Dynamo Dresden um mehr als die Hälfte auf 2.300 Karten reduziert werden soll ohne dem Verein Dynamo Dresden auch nur anzuhören oder gar in die Planung mit einzubeziehen. Als Extra wurde noch beschlossen, dass es die Tickets nur gegen Vouchers, die erst am Messeplatz in Kaiserslautern umgetauscht werden können, gibt. Natürlich darf man nicht vergessen das die Dresdner letztes Jahr bei den Angriffen auf die P&R Busse keinen guten Eindruck hinterlassen haben, aber auch hier gilt es die Täter zu ermitteln und nach deutschen Recht zu verurteilen und keine kollektiv Strafe gegen den gesamten Anhang der Dresdner auszusprechen. Was sich unser Verein und die Polizei von dieser Kollektivstrafe erhoffen bleibt uns ein Rätsel. Denn eins ist sicher, dass die Dresdner Anhänger trotzdem zahlreich in der Stadt vertreten sein werden. Diese stehen auch nicht zentral auf der Osttribüne sondern werden zum Teil auf der Süd- und Nordtribüne wieder zu finden sein. Dies gepaart mit der angespannten sportlichen Lage und dem bei Fussballfans so „beliebten“ Bus Shuttle zum Stadion wird für extra Zündstoff im Stadion sorgen. Die handelnden Personen erreichen quasi das Gegenteil was eigentlich erreicht werden soll oder will man den Medienvertretern einfach nur ein paar gute Storys liefern um das Bild des bösen Dynamo Anhängers zu stärken?

Kerberos

Aufkleberverkauf 2013/2014 !

Auch in dieser Saison können bei uns wieder Aufkleber erworben werden. Wie im Block 7.2, werden wir nun auch im Block 9.2 unseren Verkauf weiterführen. Kommt zu uns in den Block und fragt euch einfach durch. Solltet ihr keine Möglichkeit haben den 9.2 zu erreichen, dann sprecht unsere Mitglieder im Stadion an. Sie werden euch sicher weiterhelfen.

Sollten noch Fragen offen sein, könnt ihr euch auch gerne bei unserem Aufkleber Team melden: aufkleber@kerberos-kl.deUnbenannt

Blockwechsel zur Saison 2013/2014 !

Wir werden zur kommenden Saison den Block 7.2, welcher seit der Gründung unsere Heimat war, verlassen. Im Zusammenhang mit dem neu erschaffenen Stimmungszentrum werden wir ab sofort im Block 9.2 neben dem Pfalz Inferno unsere neue Heimat haben. Jeder Interessierte kann sich uns gerne anschließen! Bei weiteren Fragen könnt Ihr uns gerne im Stadion ansprechen oder eine E-Mail an kontakt@kerberos-kl.de schreiben!

Neue Homepage online !

Zu Beginn der neuen Saison ist nun auch unsere neue Homepage online gegangen. Nachdem die Homepage in der vergangenen Zeit sehr inaktiv war, findet ihr nun wieder alle wichtigen Informationen hier.